Checkliste Taufe

Checkliste Taufe – Was muss ich beachten wenn ich mein Kind taufen lasse? Wir haben uns Gedanken gemacht und im Folgenden die wichtigsten Punkte für euch aufgelistet. Sollten wir etwas vergessen haben, wäre es super, wenn ihr uns eure Ergänzungen über die Kommentarfunktion mitteilt.

Wo soll getauft werden
Dies ist eine der ersten Fragen die es zu beantworten gilt. Bei uns war es so, dass wir die Kirche ausgewählt haben, in der auch unsere Trauung war. So hatten wir beide einen Bezug zu diesem Ort.

Wer soll Taufpate werden
Dies ist eine weitere wichtige Frage, die beantwortet werden muss. Paten haben eine sehr wichtige Funktion und sollten unserer Meinung nach zuverlässig sein, eine gute Bindung zum Kind haben und in der näheren Umgebung wohnen. Die Paten sollen dem Kind in seiner Kindheit zur Seite stehen und auch eine Anlaufstelle bei Problemen sein. Hier gibt es mehr Informationen zu dem Thema „Pate werden ohne Konfession“. Sind die Paten ausgewählt, heißt es diese anzusprechen und die Daumen zu drücken, dass sie dieses Amt annhemen.

Tauftermin festlegen
Einige Gemeinden haben feste Termine, daher ist es ratsam sich rechtzeitig bei der Gemeinde über mögliche Tauftermine zu informieren. Bei einigen Gemeinden werden extra Taufgottesdienste vergeben, andere Gemeinden schließen die Taufe einem normalen Gottesdienst an. Bei uns gab es nicht viele Termine zur Auswahl, zudem war die Zahl auf drei Taufkinder pro Taufgottesdienst beschränkt. Daher wie gesagt, rechtzeitig mit der zuständigen Gemeinde in Kontakt treten.

Anmeldung ausfüllen
Hat man einen Tauftermin festgelegt, versendet die Gemeinde eine Anmeldung. Diese muss ausgefüllt werden und mit den Patenschein(en) bei der Gemeinde abgegeben werden. Sollte die Taufe außerhalb der eigenen Gemeinde stattfinden wird eine Dimissoriale gefordert. Dies ist eine Bescheinigung die aussagt, dass keine rechtlichen Bedenken bestehen.

Taufspruch auswählen
Nun kommen wir in unserer Checkliste für die Taufe zu einem kreativen Punkt. Die Auswahl des Taufspruches. Hier kann jeder ganz individuell bestimmen. Wir haben einen Taufspruch gewählt, der uns gefallen hat und unserer Tochter gewisse Werte oder besser gesagt, Denkweisen vermitteln soll.

Paten fragen ob sie bereit wären Fürbitten vorzulesen
Pastoren fragen häufig nach, ob die Paten dazu bereit sind in den Gottesdiensten Fürbitten vorzulesen. Da das Taufgespräch als nächster Punkt in unserer Checkliste kommt, ist man auf diese Frage schon einmal vorbereitet. Unsere Paten wollten nichts vorlesen, was am Ende auch in Ordnung war. Es wird natürlich niemand gezwungen. Die Paten eines anderen Taufkindes haben in unserem Taufgottesdienst Fürbitten vorgelesen.

Sinnvolle und schöne Geschenkideen für Taufpaten

Taufgespräch
Für das Taufgespräch sollte man vorsichtshalber zwei Stunden einplanen. Zu diesem Gespräch kommt der Pastor zu der Familie um allgemeine Fragen zum Ablauf der Taufe zu klären. Ein Taufgespräch findet ca. 2 Wochen vor dem Tauftermin statt.

Ambiente für Feierlichkeiten festlegen
Wenn nicht im eigenen Haus gefeiert werden soll, muss ein passendes Ambiente gefunden werden. Dies kann im Restaurant sein, es ist aber auch möglich einen anderen Ort zu wählen und dort dann das Catering anzubieten. Wir waren zum Mittagessen Brunchen und haben danach bei uns zu Hause Kaffee und Kuchen aufgetischt.

Einladungen
Stehen die Termine soweit, sollten die Einladungen gestaltet und geschrieben werden. Dies kann man sehr gut eigenständig und preiswert im Internet machen.

Taufkleider kaufen
Egal ob Junge oder Mädchen, es muss eine passende Bekleidung für die Taufe her. Zu beachten ist, dass gerade unsere kleinen Zwerge sehr schnell wachsen. Daher ist es nicht ratsam Monate vorher ein Taufkleid zu kaufen. Dies wird nämlich zur Taufe nicht mehr passen. Wir haben das Taufkleid für unsere Kleine ca. zwei Wochen vor der Taufe gekauft. Hatten aber vorher schon geschaut, welche Kleider für uns in Frage kommen würden. Nur die richtige Größe stand noch nicht fest.

Taufkerze kaufen oder basteln
Zu einer Taufe gehört auch eine Taufkerze. Diese kann gebastelt oder gekauft werden. Wir haben uns für die gekaufte Variante entschieden, da es wirklich tolle Motive gab. Mehr Information und Ideen gibt es hier – Schöne Auswahl an Taufkerzen.

Ideen für Taufkerzen – Unsere beliebtesten Produkte

Kaffee und Kuchen
Der letzte Punkt in unserer Checkliste für die Taufe muss nur dann beachtet werden, wenn die Feier oder zumindest das Kaffeetrinken zu Hause stattfindet. Dann gilt es sich um ausreichend Kuchen für die Taufgäste zu kümmern. Wie bereits erwähnt waren wir brunchen und haben bei uns zu Hause Kaffee getrunken und Kuchen gegessen. Um nicht die Tage vorher ständig in der Küche zu stehen und zu backen, haben wir in der Familie gefragt, wer alles einen Kuchen backen kann. Dies hat uns zusätzlich noch Ausgaben erspart.

Checkliste Taufe – Unser Fazit

Wir hoffen, dass wir euch mit unserer Checkliste ein paar wichtige Tipps geben konnten, was bei einer Taufe alles zu bedenken ist. Wie gesagt, freuen wir uns über Ergänzungen in der Kommentarfunktion. Zudem besteht die Möglichkeit unseren Beitrag zur Tauf-Checkliste zu bewerten. Vielen Dank!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.